Firma G

Einsatz von Windows Server 2008 R2 mit Hyper-V

Ausgangssituation:

  • SBS 2003 R2 auf physischem Server
  • Umzug des Kunden in neue Büroräume
  • Serverhardware und -software sollte in dem Zuge für spätere Aufrüstungen und Erweiterungen erneuert und Aktualisierungen des Serverbetriebssystems vorbereitet werden

Lösung: Virtualisierung des bestehenden SBS in Hyper-V eines Windows Server 2008R2

  • Anschaffung neuer Serverhardware
  • Installation von Windows Server 2008 R2 mit Hyper-V
  • Datenträger des SBS wurden mittels „disk2vhd“ virtualisiert
  • Installation eines Windows Server 2008 R2 mit Hyper-V Rolle
  • mit VHDs SBS als virtuelle Maschine im Hyper-V integriert

Ergebnis:

  • altes Serversystem war nach Integration im Hyper-V sofort wieder verfügbar
  • Clients konnten sich am neuen Standort sofort wieder an der Domäne anmelden und auf sämtliche Ressourcen zugreifen

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht alle Firmennamen preisgeben dürfen.