Remote Support

per TeamViewer (Windows 8, 7, XP)

Helpdesk_48x48_256

per TeamViewer (Mac OS X)

Helpdesk_48x48_256

per Panda Cloud Systems Management (bitte nur nach Aufforderung unsererseits)

apparet_primaryImage  Windows

apparet_primaryImage  Mac OS

apparet_primaryImage  Linux

per UltraVNC

Helpdesk_48x48_256

Start der Fernunterstützung durch Ausführen der .exe-Datei. Nach dem Starten erscheint in der Taskleiste unten rechts ein Symbol , wenn die Verbindung zustande gekommen ist. Nach 5 min. erfolglosem Warten beendet sich das Programm automatisch.

Während der Fernwartung können wir Ihren Bildschirm sehen und Ihren Computer bedienen. Schließen Sie daher zuvor alle Fenster mit vertraulichem Inhalt, sowie sicherheitshalber auch alle nicht unmittelbar benötigten Programme, und speichern Sie alle ungesicherten Dokumente.

Sie können während der Sitzung beobachten, was wir an Ihrem Rechner tun. Es ist damit leicht, uns eine Fehlfunktion oder eine Fehlermeldung zu demonstrieren, und wir können Ihnen bei der Bedienung eines Programms helfen. Wenn Sie es wünschen kann die Sitzung auch aufgezeichnet werden.

Beenden der Supportsitzung
Rechtsklicken Sie unten rechts in der Taskleiste auf das TeamViewer-Symbol und wählen Sie „TeamViewer beenden“, danach verschwindet das Symbol. Wenn Sie keine Fernsteuerung mehr wünschen, löschen Sie einfach die heruntergeladene Datei. Eine Deinstallation ist beim TeamViewer nicht erforderlich; das Panda Cloud Systems Management löschen wir beim Beenden der Remotesitzung automatisch wieder von Ihrem PC.
Wir haben keinerlei Zugriff mehr auf Ihren Rechner.